Freie Trauungen

Tina Forstmann

Persönliches

Ich heiße Tina Forstmann und bin Jahrgang 1987.

In der wunderschönen Stadt Dresden habe ich mein Studium der Sprachwissenschaft und evangelischen Theologie absolviert und noch währenddessen meine Leidenschaft für das geschriebene Wort entdeckt.

Seit 2016 wohne ich mit meinem Mann im rheinhessichen Dolgesheim in RLP. (Google Maps hilft weiter 😉 ).

Freie Theologin in Mainz, Rheinhessen und der Pfalz

Mit viel Einfühlungsvermögen und großer Freude an dem, was ich tue, begegne ich Euch und Eurer Geschichte.

Als freie Theologin und freie Traurednerin kann ich mich ganz auf die Wünsche und Bedürfnisse der Brautpaare konzentrieren, ohne dabei kirchlichen Konventionen verpflichtet zu sein. Meine Priorität ist es stets, Euch genau so zu trauen, wie Ihr es Euch wünscht.

So wird jede meiner Traureden mit viel Liebe zum Detail zu einem Einzelstück.


Warum “frei” heiraten?

In der freien Hochzeitszeremonie seid Ihr keiner Kirche und Religion verpflichtet, könnt aber – wenn Ihr Euch das wünscht – religiöse Elemente einbinden.

Jede freie Trauung ist einzigartig, weil das Brautpaar mit seiner Geschichte und Liebe füreinander im Mittelpunkt steht. Modern oder traditionell: Ihr legt den roten Faden für eure Hochzeit fest, ich stehe Euch dabei gerne beratend zur Seite.

Individuell

Solltet Ihr keiner Religion (mehr) angehören oder stellt die Kirche für Euch einfach nicht den richtigen Rahmen für Euer Eheversprechen dar, dann kontaktiert mich.
Zusammen wählen wir das zu Eurer Hochzeit passende Ritual aus und stimmen die Musik aufeinander ab.

Gemeinsam gestalten wir Eure feierliche Hochzeitszeremonie, in der Ihr dennoch nicht auf das weiße Brautkleid, zeremonielle Rituale (wie zum Beispiel den Ringtausch) und das bedingungslose „Ja“ zueinander verzichten müsst.

Wo sind freie Trauungen möglich?

Ich traue Euch an dem Ort Eurer Wahl: In den Weinbergen bei Sonnenuntergang. Im Restaurant, in dem Ihr Euch zum ersten Mal begegnet seid. Im Park, in dem Ihr den gemeinsamen ersten Kuss erlebt habt. In dem Hotel, in dem Ihr Eure Hochzeit feiert.

Ich traue Euch an dem Ort, mit dem Ihr etwas Besonderes verbindet, an dem Ihr Euch wohlfühlt.

Wo bin