Freie Trauungen

Tina Forstmann

Persönliches

Ich heiße Tina Forstmann und bin Jahrgang 1987.

In der wunderschönen Stadt Dresden habe ich mein Studium der Sprachwissenschaft und evangelischen Theologie absolviert und noch währenddessen meine Leidenschaft für das geschriebene Wort entdeckt.

Seit 2016 wohne ich mit meinem Mann im rheinhessichen Dolgesheim in RLP. (Google Maps hilft weiter 😉 ).

Freie Theologin in Mainz, Rheinhessen und der Pfalz

Mit viel Einfühlungsvermögen und großer Freude an dem, was ich tue, begegne ich Euch und Eurer Geschichte.

Als freie Theologin und freie Traurednerin kann ich mich ganz auf die Wünsche und Bedürfnisse der Brautpaare konzentrieren, ohne dabei kirchlichen Konventionen verpflichtet zu sein. Meine Priorität ist es stets, Euch genau so zu trauen, wie Ihr es Euch wünscht.

So wird jede meiner Traureden mit viel Liebe zum Detail zu einem Einzelstück.


Warum “frei” heiraten?

In der freien Hochzeitszeremonie seid Ihr keiner Kirche und Religion verpflichtet, könnt aber – wenn Ihr Euch das wünscht – religiöse Elemente einbinden.

Jede freie Trauung ist einzigartig, weil das Brautpaar mit seiner Geschichte und Liebe füreinander im Mittelpunkt steht. Modern oder traditionell: Ihr legt den roten Faden für eure Hochzeit fest, ich stehe Euch dabei gerne beratend zur Seite.

Individuell

Solltet Ihr keiner Religion (mehr) angehören oder stellt die Kirche für Euch einfach nicht den richtigen Rahmen für Euer Eheversprechen dar, dann kontaktiert mich.
Zusammen wählen wir das zu Eurer Hochzeit passende Ritual aus und stimmen die Musik aufeinander ab.

Gemeinsam gestalten wir Eure feierliche Hochzeitszeremonie, in der Ihr dennoch nicht auf das weiße Brautkleid, zeremonielle Rituale (wie zum Beispiel den Ringtausch) und das bedingungslose „Ja“ zueinander verzichten müsst.

Wo sind freie Trauungen möglich?

Ich traue Euch an dem Ort Eurer Wahl: In den Weinbergen bei Sonnenuntergang. Im Restaurant, in dem Ihr Euch zum ersten Mal begegnet seid. Im Park, in dem Ihr den gemeinsamen ersten Kuss erlebt habt. In dem Hotel, in dem Ihr Eure Hochzeit feiert.

Ich traue Euch an dem Ort, mit dem Ihr etwas Besonderes verbindet, an dem Ihr Euch wohlfühlt.

Wo bin ich tätig?

Mein Einsatzgebiet erstreckt sich vor allem über Rheinland-Pfalz und Hessen. Oft trifft man mich in Mainz, Worms, Alzey, Nierstein, Wiesbaden, Bad Dürkheim, Kaiserslautern, Mannheim, Undenheim, Bechtheim und Bissersheim

Prinzipiell bringe ich auch Reisebereitschaft mit, beachtet jedoch bitte, dass ich Euch die entsprechenden Fahrtkosten in Rechnung stellen muss.


Ablauf

Wenn Ihr an meiner Arbeit als freie Theologin für Eure Hochzeit interessiert seid, kontaktiert mich gerne per Mail oder telefonisch. Die Nachfrage wird immer größer und im Schnitt buchen „meine“ Paare mich ein Jahr im Voraus. Manchmal sind aber auch relativ kurzfristige Termine noch möglich – Fragen kostet nix, versprochen 😉

Wenn Euer Wunschtermin noch frei ist, treffen wir uns zunächst einmal zu einem unverbindlichen Kennenlerngespräch. Hier sprechen wir über Eure Vorstellungen zur Trauung und finden heraus, ob die gegenseitige Sympathie vorhanden ist.

Wenn Ihr Euch nach dem Kennenlerngespräch sicher seid, dass ich die richtige Person für Eure Eheschließung bin, treffen wir uns zu zwei weiteren intensiven Vorbereitungsgesprächen. Dabei ist es mir wichtig, Eure Geschichte und das Besondere Eurer Liebe zu erfahren. Gerne beziehe ich in die Vorbereitung, Planung und Umsetzung auch Vertrauten, wie zum Beispiel Trauzeugen, Freunde oder Familienmitglieder, mit ein. So wird Eure freie Trauung noch persönlicher.

Die Zeremonie

Am schönsten beginnt die Ehe, wenn man sie entspannt beginnen kann. Deswegen könnt Ihr Euch selbstverständlich auch am Tag der Hochzeit vollkommen auf mich verlassen: Mit ausreichend Pufferzeit treffe ich an der Location ein, um alle Eventualitäten abfangen zu können. Eure persönliche Trauansprache überreiche ich Euch entweder gleich nach der Trauung oder Ihr erhaltet sie nachträglich – wie es Euch am liebsten ist.

Die Hochzeitszeremonie dauert in der Regel zwischen 30 und 45 Minuten, je nachdem, welche Elemente Ihr einbinden möchtet (Musik, Beiträge von Trauzeugen oder Familienmitgliedern). Die Elemente – wie zum Beispiel passende Rituale – werden für alle Paare individuell ausgewählt.

In jedem Fall werdet Ihr keine Minute missen wollen.


Das macht meine Arbeit aus

Ich bin selbst „frisch verheiratet“ und weiß, auf was es in der Vorbereitung und natürlich am Hochzeitstag selbst ankommt.

Ich nehme mir Zeit für Euch und Eure Fragen, auch außerhalb unserer Vorbereitungsgespräche. Wenn Ihr also nach einer jungen, engagierten freien Theologin mit viel Spaß an ihrer Arbeit sucht, würde ich mich freuen, Euch auf diesem Stück Eures Weges begleiten zu dürfen.

Kontakt

Bis zu unserem Kennenlerngespräch merke ich mir Euren Hochzeitstermin gerne vor. Nehmt dafür am besten so schnell wie möglich Kontakt mit mir auf. Dies geht über mein Kontaktformular oder per Telefon.

Ich freue mich auf Euch!

06733 4868936
info@tina-forstmann.de