Hochzeitsreportage: Freie Trauung von Carmen & Angelo

Prinzipiell halte ich mir ja immer offen, welche Fotoaufträge ich annehme und welche nicht. Denn auch meinerseits muss die Sympathie einfach passen. Nur dann fühlen sich die Personen vor und hinter der Kamera wohl und das sieht man den Fotos nun mal einfach an.
Beim Kennenlernen mit Carmen und Angelo war sehr schnell klar: Das passt! Die Chemie stimmte sofort und ich wusste, das wird quasi ein Selbstläufer ;-)

Wenige Wochen vor dem großen Tag schossen wir ein paar Probefotos und die beiden gaben mir mit auf den Weg, dass sie sich für die Reportage vor allem eins wünschen: Authentische Bilder, auf denen man einfach die Emotionen des Tages sieht. Und da die freie Trauung von Carmen und Angelo eine der emotionalsten dieses Jahres war, hatte ich zugegebenermaßen einen nicht allzu schweren Job :-)

Der Bräutigam nahm gut gelaunt die Gäste in Empfang und fand auch für einen Beruhigungswhiskey noch Zeit ;-)

 

Noch wenige Minuten vor Ankunft der Braut zeigte Angelo echte Entertainer-Qualitäten, doch als er seine Braut dann beim Einzug das erste Mal sah, war alle Coolness weg. Genau so wünscht sich das doch jede Braut, oder?

 

Das Wetter hielt sich gerade so, dass die Trauung, wie gewünscht, unter freiem Himmel stattfinden konnte. Und spätestens nach den ersten Sätzen waren die paar Wolken sowieso vergessen.

 

Ich bedanke mich bei Carmen und Angelo für das Vertrauen, die herzliche und lustige Art und einfach einen schönen Tag :-)

 

Location: Weingut Landgraf Saulheim

Freie Trauung: Tina Forstmann

Sängerin: Bärbel Becker

Leave a Reply