Sänger und Musiker für die freie Trauung – meine Empfehlungen

Diese Serie habe ich bereits vor einem guten Monat begonnen und kam dank zahlreicher Hochzeiten sowie Kennenlernen für das kommende Jahr noch nicht dazu, sie fortzuführen – Luxusproblem! :-) Doch heute nehme ich mir die Zeit, eine kleines Liste zusammenzustellen mit Musikern, die ich guten Gewissens und sehr gerne empfehlen kann. Denn alle davon habe ich bisher schon persönlich erleben und hören dürfen.

Wie bei meinem letzten Beitrag gilt auch hier: Das ist meine (ganz subjektive) Meinung und ich tue mir selbst damit einen Gefallen. Denn so kann ich einfach immer diesen Beitrag verlinken und muss nicht wieder und wieder Listen rausschicken mit Empfehlungen :-)

Bei mittlerweile schon zwei meiner Trauungen war Bärbel Becker aus Sörgenloch die musikalische Begleitung. Beim ersten Mal brachte Sie Ihren Mann für die instrumentale Begleitung (Gitarre und Piano) mit, in diesem Jahr sang sie mit Halbplayback. Ihre kräftige, eher tiefe Stimme, hat auf jeden Fall beide Male für Gänsehaut gesorgt.

Bei einer Juli-Trauung durfte ich den ersten Aufritt von Paper Planes in dieser Konstellation miterleben. Die beiden Musiker sind also noch „ganz frisch“ dabei – doch das merkt man keine Sekunde. Sehr professionell, flexibel und ganz tolle Musik! Leider gibt es bisher noch keine Internetseite, aber ihr könnt sie über den Facebook-Account erreichen. Dort gibt es auch ein paar Hörproben.

Christopher Hans begleitete in diesem Jahr eine Trauung auf dem Hambacher Schloss und blieb mir in sehr positiver Erinnerung – deshalb hab ich ihn gleich für das nächste Jahr weiterempfohlen und somit werden wir uns im kommenden Jahr wieder im Hambacher Schloss sehen :-) Er begleitet sich selbst auf dem Piano und hat eine sehr angenehme Stimme. Außerdem hat er eine Liedzeile, die ich (auf Deutsch) während der Trauung zitierte, direkt erkannt und spontan zum Sektempfang gespielt. Das hat mich schwer beeindruckt ;-)

Bei Katrin und Dominik habe ich Rebecca Jäger kennengelernt, die eigens für die Hochzeit aus Stuttgart anreiste und generell in ganz Deutschland unterwegs ist. Als ich ihren Gesang dann hörte, war mir klar, weshalb auch Nordlichter oder Paare aus dem tiefsten Süden sie gerne bei ihrer Hochzeit dabei haben möchten :-)

Ebenfalls in der Pfalz kennengelernt habe ich Ully Mathias, die ursprünglich aus Bad Sobernheim kommt. Begleitet wurde sie von ihrem Mann am Piano. Ihre klare, gefühlvolle Stimme lockte auch dem letzten „Standhaften“ unter den Gästen ein Tränchen hervor :-)

Damit es hier nicht allzu unübersichtlich wird, wird es dann bald einen zweiten Beitrag mit Musiker-Empfehlungen geben. Bis dahin höre ich mich mal noch ein wenig durch die Hörproben ;-)