Workshop: Trauredner werden – Ausbildung zum freien Redner

Unser Workshop: Trauredner werden

trauredner werdenDu möchtest Trauredner werden? Klasse! Der Beruf des freien Trauredners passt zu dir, wenn du nach einer neuen Herausforderung suchst. Oder aber, wenn du längst mit beiden Beinen im beruflichen Leben stehst und dir den Wunsch nach einer echten Herzensangelegenheit erfüllen und deinen Traum verwirklichen möchtest.

Er passt deshalb so gut in sämtliche Lebenssituationen, weil du als freier Trauredner oder freie Traurednerin haupt- oder nebenberuflich arbeiten kannst. Den klassischen Werdegang gibt es nicht: Freie Redner sind fast immer Quereinsteiger. Es ist erst einmal vollkommen egal, aus welchem Bereich du kommst, so lange du Freude an Hochzeiten hast.

Natürlich solltest du jedoch schon einige Voraussetzungen mitbringen, um mit dem Job auch wirklich glücklich werden zu können.

Du solltest auf jeden Fall Spaß am Umgang mit Menschen haben und einfühlsam, organisiert und sprachgewandt sein. Diese Eigenschaften können und möchten wir an dir natürlich auch in unserem Workshop stärken, wirklich erlernen kann man sie aber nicht. Dafür aber fast alles andere. 🙂

Das bietet dir der Job als freier Redner

Bis auf die Hochzeitstage selbst, bist du in deinen Zeiten nicht festgelegt und schaffst dir somit deine eigene Struktur, in der du am besten arbeiten kannst. Du kannst damit also Beruf und Familie ganz wunderbar vereinen, ohne eines davon vernachlässigen zu müssen.

Du arbeitest viel von zu Hause aus, wenn du das möchtest, und bist doch auch immer wieder unterwegs und entdeckst die schönsten Fleckchen deiner Region.

Du kannst dich kreativ vollkommen entfalten – nicht nur, dass du dich auf jedes Paar und seine Geschichte neu einstellst, auch bei den Ritualen ist dein Schöpfergeist gefordert. Du kannst dich sprachlich ausleben und sicher von Trauung zu Trauung wachsen.
Und schlussendlich macht der Job einfach glücklich – deine Brautpaare, die Gäste und nicht zuletzt dich selbst.

Welchen Anspruch haben wir an den Workshop?

In einer gemütlichen Atmosphäre und kleinen Runden wird es immer Raum für Individualität und viele Fragen geben – kein nüchterner Tagungsraum mit hunderten Theorie-Folien.

Shabi ist als freie Traurednerin selbst noch relativ „frisch“ dabei und kann die Aufregung nach zwei spannenden Hchzeitssaisons noch sehr gut nachfühlen. Sie kennt die Unsicherheit, die Probleme und die vielen Fragen, die euch im Kopf herumschwirren. Sie hat viele Jahre als Coach gearbeitet und bringt die Erfahrung in der Erwachsenenbildung mit, um euch genau dort, wo ihr jetzt steht, abzuholen und euch zu stärken, euren Weg zu gehen.

Tina hat durch ihr Studium den sprachwissenschaftlichen und den theologischen Hintergrund. In fünf Jahren hat sie über 150 Brautpaare kennengelernt, für jedes einzelne Paar eine ganz individuelle und persönliche Trauung konzipiert und durchweg euphorisches Feedback. Gerne teilt sie mit euch ihre Erfahrungen und gibt euch das Handwerkszeug für den Beruf des freien Trauredners mit.

Unser Trauredner Workshop

In einer guten Mischung aus Theorie und Praxis lernt ihr von zwei erfahrenen Traurednerinnen die Grundlagen, die ihr braucht, um nach dem Intensiv-Workshop loslegen zu können.
Wir möchten euch Einblicke in unsere Arbeit, also Beispiele geben und euch danach vor allem darin fördern, den für EUCH richtigen Weg zu finden. So könnt ihr nach dem Workshop sicher und selbstbewusst starten:

  • Ihr lernt, was in den Gesprächen mit den Brautpaaren wichtig ist, wie ihr euch präsentiert und wie ihr an die für euch wichtigen Informationen kommt – also, wie ihr die richtigen Fragen stellt.
  • Wir geben euch das Handwerkszeug mit, um eine Traurede schreiben zu können – und beantworten die wichtigsten Fragen, wenn es darum geht, wie aus den Notizen die fertige Rede wird.
  • Wir werden gemeinsam beispielhaft Abläufe erstellen sowie in Theorie und Praxis auf die wichtigen Themen Rhetorik, Stimme und schlussendlich die Durchführung einer Trauung eingehen.
  • Und als großes Bonbon wird euch ein Fachmann das 1×1 der Homepage-Erstellung und Suchmaschinenoptimierung – und damit DEM Werbemedium direkt nach eurem Start – nahebringen.
  • Ihr bekommt außerdem schöne, natürliche Portraitfotos von euch, die ihr auch direkt für eure Werbemittel und Homepage nutzen könnt.

LERNINHALTE DES TRAUREDNER-WORKSHOPS

VOM KENNENLERNGESPRÄCH BIS ZUR BUCHUNG

Wir erzählen dir, was dich in den Brautpaargesprächen erwartet, was besonders wichtig ist und welche Fragen sich deine Brautpaare stellen. Wie führst du Kennenlerngespräche? Welche Fragen solltest du stellen und worauf vorbereitet sein?

VORBEREITUNGSGESPRÄCHE FÜHREN

Wir zeigen dir, wie du an alle wichtigen Informationen kommst, um eine persönliche Traurede zu schreiben.

Was ist wichtig, was unwichtig? Wie strukturierst du ein solches Gespräch?

SCHREIBEN EINER INDIVIDUELLEN TRAUUNG

Du lernst, wie der Aufbau und Inhalt einer Traurede ausehen könnte und weshalb beides von Trauung zu Trauung stark variiert. Wie erstellst du einen Ablauf und was machst du letztlich mit deinen Notizen? Wir stellen es es exemplarisch Schritt für Schritt vor.

HALTEN DER TRAUUNG

Du lernst, weshalb Gestik, Mimik und deine Stimme so wichtig sind, worauf du während der Trauung achten solltest und wie du deine Aufregung im Griff hast.

SO FINDEN DICH DEINE BRAUTPAARE

Wir zeigen dir, welche Vor- und Nachteile verschiedene Werbekanäle haben und geben dir die Möglichkeit, den für dich geeigneten herauszufinden.

TECHNIK, VERTRÄGE UND CO.

Du lernst, welche Rolle eigentlich die Technik für die Beschallung spielt und warum du ausschliesslich auf Vertragsbasis arbeiten solltest.

FOTOS UND SEO-GRUNDLAGEN

Als Bonus gibt es einen kleinen Einblick in die Suchmaschinenoptimierung. Wir zeigen dir, wie du deine zukünftige Trauredner-Webseite im Internet auffindbar präsentierst.

Außerdem wird Maxim, der Fotograf unseres Vertrauens, direkt deine ersten Fotos schießen, die du für jegliche Internetpräsenzen und Werbemittel nutzen darfst.

Interesse am Trauredner-Workshop? Dann schreibt uns eine Mail!

freie Trauung – made in Rheinhessen

ÜBER UNS

Die Workshop Referentinnen

Tina Forstmann  – Traurednerin & freie Theologin

Trauredner Workshop mit Tina ForstmannIch bin Tina Forstmann, 30 Jahre alt und im rheinhessischen Dolgesheim zu Hause.

Ich bin ein echtes Dorfkind, für mein Studium der germanistischen Sprachwissenschaft und der evangelischen Theologie zog es mich dann doch für einige Jahre ins wunderschöne Dresden.

Ich liebe Bücher und Geschichten solange ich denken kann. Ich liebe den Frühling, die Fotografie, gute Filme und meine Familie. Und Hochzeiten.

In nun knapp fünf Jahren als Traurednerin durfte ich über 150 Brautpaare kennenlernen, ihre Geschichten hören, leise und laute Worte dafür wählen, ihre Liebe zu zelebrieren und das schönste Versprechen der Welt entgegennehmen.

Ich liebe meinen Job so sehr, weil er trotz immer wachsender Erfahrung niemals Routine wird. Weil er mich immer wieder fordert , nicht stehenzubleiben. Kreativ zu sein. Selbst zu wachsen. Und, weil er mich unglaublich erfüllt.

Shabnam Ramzani – freie Traurednerin

trauredner werdenMein Name ist Shabnam Ramzani, oder einfach Shabi.

Ich bin 34 Jahre alt und lebe mit meinen drei Lieblingsmenschen in Mainz. Ursprünglich komme ich aus dem Vertrieb und Marketing.

Zu meinen schönsten und spannendsten Aufgaben zählte immer das Coaching – Bis heute geht dabei mein Herz auf. Denn ich liebe es, meine „Schützlinge“ wachsen zu sehen. Ihnen zu helfen, sich zu entwickeln und ihren Träumen stetig näher zu kommen und mich schließlich mit ihnen zu freuen, wenn sie ihr ihre Ziele erreicht haben.

Was mir aber dabei immer gefehlt hat: Das HERZ.

Mein „Job“ wurde also erst eine Herzensangelegenheit als ich 2016 bei Null angefangen habe: Nach intensiven Workshops bin ich, keine 12 Wochen später, als Traurednerin gestartet.

Eines war von Anfang an klar: Ich habe eine RIESIGE Verantwortung und ich werde keinen Auftrag annehmen, ohne zu wissen, wie ich meine Brautpaare bestens begleite oder wie eine freie Trauung von A-Z abläuft und wie ich Traureden schreibe.

Heute kann ich mit funkelnden Augen sagen: Es war eine der besten Entscheidungen meines Lebens!

Wir freuen uns auf Deine E-Mail!

Überblick: Trauredner-Workshop 2019

1.11.2019 & 2.11.2019 in Limburg/Lahn
Zwei Tage Intensivworkshop für angehende Trauredner
Du erhältst alle Workshop-Unterlagen
Exklusiver Gruppenzugang nach dem Coaching
Verpflegung inklusive

Intensiv-Workshop

Dich erwartet geballtes Know-how aus erster Hand und fünf Jahre Erfahrung als Traurednerinnen

Konkret heißt das: Eindrücke und Wissen aus insgesamt über 200 Trauungen gepaart mit Coachingerfahrung und ganz viel Liebe zum Job.

Praxisorientiert

Bei uns gibt es keine langweiligen Präsentationen. Die Mischung aus Theorie und Praxis soll Spaß machen!

Wir erarbeiten in gemütlicher Runde praxisorientiert Struktur und Ablauf einer Traurede.

Ein Netzwerk voller Ideen

Nach dem Workshop bist du nicht allein. Du profitierst von unserem Netzwerk und regem Austausch mit anderen Traurednern!

Schließe dich uns an und finde viele Gleichgesinnte. Wir freuen uns auf dich!

Häufig gestellte Fragen zum Trauredner-Workshop

Hat der Beruf „Freie/r Trauredner/in“ Zukunft?

Definitiv JA!

Im gesamten Bundesgebiet geben sich jährlich ca. 400.000 Paare das Jawort.
Immer mehr Brautpaare wünschen sich eine persönliche, nach ihren Wünschen abgestimmte, Trauzeremonie.
In ganz Deutschland und sogar in ganz Europa, wächst der Wunsch nach unvergesslichen Trauungen und somit auch die Nachfrage von freien Traurednern.

Kann ich nebenberuflich als freier Trauredner starten?

Selbstverständlich.

Wenn du nebenberuflich starten möchtest, dann ist dies ein guter Weg, um erst einmal zu schauen, wie sich dein Business entwickelt. Und wenn du gleich Vollgas geben möchtest, steht dir nichts und niemand im Weg – im Gegenteil: In unserem sehr persönlichen und intensiven Workshop lernst du, wie du das erreichen kannst.

An wen wende ich mich, wenn ich nach dem Trauredner-Workshop Fragen habe oder Hilfe benötige?

Keine Sorge, auch nach unserem Workshop-Wochenende sind wir für euch da, wenn’s mal brennt. Außerdem sind alle Teilnehmer herzlich eingeladen, unserer Facebook-Gruppe beizutreten.

In der Gruppe können wir uns austauschen und ihr baut auch gleich ein kleines Redner-Netzwerk auf. Wir feiern eure Erfolge und helfen einander, wenn ihr mal nicht weiter wisst. Und das Schönste ist, dass wir uns nicht aus den Augen verlieren 🙂

Wie geht es nach dem Workshop weiter für mich?

Wir wissen, dass ihr in zwei Tagen jede Menge Input bekommt und dass man den gesamten Inhalt nicht sofort umsetzten kann.

Damit ihr euren roten Faden nicht verliert und Schritt für Schritt das Gelernte umsetzten könnt, schenken wir euch ein Leitfaden, damit ihr genau wisst, was zu tun ist.

Darin ist außerdem der gesamte Workshop-Inhalt für euch zusammengefasst und kann mit euren eigenen Notizen vervollständigt werden.

Erhalte ich nach dem Trauredner-Workshop ein Zertifikat?

Leider fehlt bisher eine staatliche Anerkennung für die schönste Berufung der Welt und deshalb verzichten wir auf ein Trauredner-Zertifikat.

Ihr erhaltet jedoch eine Teilnahmebescheinigung.

Muss ich den Gesamtbetrag des Workshops auf einmal zahlen?

Nein.

Bei Buchung eines Workshop-Platzes ist 50% der Gesamtsumme fällig, damit deine Reservierung verbindlich ist.
Die Restsumme zahlst du dann vier Wochen vor Beginn des Workshops.

Freie Traurednerin aus Mainz

Interesse am Trauredner-Workshop? Dann schreibt uns eine Mail!